AG Knochentumoren

Arbeitsgemeinschaft  Knochentumoren




Aufnahmekriterien der AG Knochentumoren


Gemäss Paragraph 4 der Satzung können alle Ärzte und Wissenschaftler Mitglieder der AG Knochentumoren werden, die fachlich auf dem Gebiet der Knochentumoren ausgewiesen sind.
Die nachfolgenden Voraussetzungen sollten erbracht werden:  

  • Eine Publikation auf dem Gebiet der Knochentumoren.  
  • Teilnahme als Gast an mindestens zwei Tagungen der Arbeitsgemeinschaft.  
  • Einer der Schwerpunkte der diagnostischen oder therapeutischen Tätigkeit
    muss auf dem Gebiet der Knochentumoren liegen.  
  • Die Vorstellung eines eigenen Falles zusammen mit einem Mitglied der AG Knochentumoren in einer Falldiskussionssitzung ist obligatorisch.

Der Aufnahmeantrag ist 3 Monate vor der nächsten Sitzung an die Geschäftsstelle zu richten. Beizufügen sind ein Lebenslauf, das Publikationssverzeichnis und die Empfehlungsbriefe zweier Mitglieder.

Falls Sie an einer Tagung als Gast teilnehmen wollen oder Interesse an einer MItgliedschaft haben,
schicken Sie uns bitte eine Email.